Kleiderschränke

- 1432 Produkt(e)
Keine Ergebnisse

Günstige Kleiderschränke online kaufen

Kleiderschränke für ein aufgeräumtes Zuhause

Spätestens wenn sich neu gekaufte Kleidung auf Stühlen, Kommoden und allerlei anderen Möbel türmt, weil der alte Schrank aus allen Nähten platzt, muss ein neuer Kleiderschrank her. Aber nach welchen Kriterien wählt man den perfekten Kleiderschrank eigentlich aus?

Klar, schick muss er sein. Und praktisch! Ordentlich Stauraum muss er haben und alles unterbringen, was die eigene Garderobe hergibt – von Wollpullover bis Abendkleid. Ausreichend Platz für den neuen Lieblingsrock, ein paar neue Hemden oder die nächste Trend-Jeans sollte er natürlich ebenfalls mitbringen. Dabei darf er selbst aber auch nicht zu viel Raum einnehmen. Schließlich soll das Schlafzimmer nicht überladen, klein oder unwohnlich wirken. Gar nicht so leicht also den passenden Kleiderschrank zu finden.

Oder vielleicht doch? Unsere Tipps verraten Ihnen, worauf Sie beim Kleiderschrankkauf achten sollten, welche Modelle, Größen und Stile existieren und wie Sie Ihre verfügbaren Schlafzimmer-Fläche mit einem günstigen Kleiderschrank von Mega Möbel SB optimal nutzen.

Von Drehtürenschrank bis Eckschrank: Schrank-Typen in der Übersicht

Als essentielle Möbelstücke und unverzichtbare Aufbewahrungssysteme für Kleidung, die in keiner Wohnung fehlen dürfen, sind die kleinsten Kleiderschrank-Varianten bereits in Breiten von etwa 80 cm und einer Tiefe von ca. 30 cm erhältlich. In Mehrpersonenhaushalten findet man jedoch meist größere Schrankmodelle, üblicherweise in Breiten zwischen 160 und 250 cm mit Tiefen bis 60 cm, die selbst für die Platzbedürfnisse von mehrköpfigen Familien genügend Stauraum bieten. Die beliebtesten und verbreitetsten Schrank-Typen, die Sie auch in unserem Online-Shop finden, sind sicherlich Drehtürenschränke, günstige Schwebetürenschränke und Eckschränke.

Drehtürenschränke

Kleiderschränke mit Drehtüren sind wahre Klassiker unter den Einrichtungsgegenständen. Das bedeutet natürlich nicht, dass sie deshalb langweilig wären. Ganz im Gegenteil: Drehtürenschränke gibt es in unzähligen Größen, Farbkombinationen und Holzarten, mit Spiegeln, Schubladen oder Kleiderstangen. Ob 2-türige Kleiderschränke, Kleiderschränke mit drei Türen oder mehr: Drehtürenschränke sind leicht kombinierbare, vielfältige Allrounder, die mit Leichtigkeit mehr Ordnung in das Schlafzimmer bringen.

Gemeinsames Merkmal von Drehtürenschränken ist, dass die Schranktüren nach außen, also in den Raum hinein geöffnet werden. Das kann bei kleineren Schlafzimmern unter Umständen aber auch zu Problemen führen, da bei größeren Drehtürenschränken mitunter bis zu 50 cm mehr Abstand zum Bett oder anderen Möbeln eingerechnet werden muss, damit sich die Türen ohne Schwierigkeiten öffnen lassen. Ein klarer Vorteil von Drehtürenschränken gegenüber anderen Schrankmodellen ist jedoch, dass alle Türen gleichzeitig geöffnet werden und damit also auch mehrere Personen gleichzeitig Kleidung entnehmen können.

Schwebetürenschränke

Ist Ihr Schlafzimmer schmal geschnitten oder steht allgemein nur wenig Platz für weitere Möbel neben dem Bett zur Verfügung, ist ein Schwebetürenschrank eine Überlegung wert.

Zusätzlicher Platz vor dem Möbelstück wird für Schwebetürenschränke nicht benötigt, da die Türen im Gegensatz zu Drehtürenschränken nicht nach außen geöffnet werden. Stattdessen liegen die Türen über an der oberen Kante angebrachte Rollen auf einer Schiene auf und lassen sich so seitlich verschieben. Da die Türen beim Öffnen über- bzw. untereinander geschoben werden, bleibt jedoch immer auch ein Teil des Schrankes „verborgen“ bzw. nicht einsehbar: ein klarer Nachteil, wenn zwei oder mehr Personen zur gleichen Zeit an ihre Kleidung möchten.

Optisch haben die modernen Schränke mit den „schwebenden Türen“ dafür umso mehr zu bieten: Glatte Fronten ohne sichtbare Griffe, integrierte Spiegelflächen, die einen zusätzlichen Spiegel im Zimmer überflüssig machen oder stylishe farbliche Akzente, wie mehrfarbige Schwebetüren in Weiß und Wildeiche oder gleich in Betonoptik – hier ist wirklich für jeden Geschmack und Einrichtungsstil etwas dabei. Auch lautes Türenknallen ist durch die Kombination von Rollen und Schienen mit Schwebetürenschränken passé. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wenn Ihr Partner vor Ihnen das Haus verlässt und Sie nicht wecken möchte – oder umgekehrt!

Eckschränke

Selbst wenn Schwebetürenschränke aufgrund eines sehr begrenzten Platzangebots keine Option sind, eine leere, bislang nicht benötigte Ecke findet sich in nahezu jedem Zimmer. Warum den überschüssigen Platz also nicht sinnvoll nutzen? Zum Beispiel mit einem Eckkleiderschrank, der viel Stauraum auf kleinstem Raum schafft, indem er die Raumtiefe perfekt bis in den kleinsten Winkel ausnutzen. Auch im Inneren müssen bei den meist rechteckigen oder diamantförmigen Kleiderschränken keine Abstriche gemacht werden: Von Kleiderstangen über Einlegeböden bis hin zu tiefen Stauräumen für Bettwäsche oder Decken – das flex